Nuklearmedizin Tuttlingen

Praxis am Klinikum






Allgemeines






Untersuchungsspektrum der Nuklearmedizin Tuttlingen


  • Schilddrüsenszintigraphie, SD-Sonographie, SD-Punktionen; einschließlich medikamentöse Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen und begleitenden Komplikationen (z.B. Orbitopathie)
  • Skelettszintigraphie in normaler Technik; z.B. Malignomstaging
  • Skelettszintigraphie in Mehrphasentechnik einschl. frühstatischer Ganzkörperaufnahmen; z.B. Entzündungsdiagnostik, rheumatologische Fragestellungen
  • Skelettszintigraphie ggf. jeweils mit ergänzender SPECT-Untersuchung zur genaueren Lokalisation unklarer Stoffwechselsteigerungen.
  • Nierenfunktionsszintigraphie mit Funktionsseitentrennung; Harnabflussstörungen,  V. a. einseitige Nierenfunktionsstörungen, Abklärung hämodynamische Relevanz einer Nierenarterienstenose bei v.a. renalen Hypertonus (Captoprilniere)
  • Lungenperfusionsszintigraphie und Lungeninhalationsszintigraphie; z. Ausschl. Lungenembolie, insbes. bei KM-Allergie.
  • Myokardszintigraphie unter Belastung und in Ruhe; u.a. Ausschluss relevante KHK, Klärung Signifikanz bekannter Stenosen, postinterventionelle Evaluation nach PTCA
  • Nebenschilddrüsenszintigraphie und –sonographie; primärer und sekundärer Hyperparathyreoidismus, genaue präop. Lokalisation, Ausschluß ektoper Neb-SD-Adenome
  • Sentinel-Lymph-Node-Diagnostik prä- und intraoperativ (Lymphabflußszintigraphie) bei primärem Mamma-Ca; (Stationäre Behandlung, Teilbereich des Brust-Zentrums VS-Tuttlingen)
  • Sentinel-Lymph-Node-Diagnostik beim malignen Melanom
  • Systemische Radionuklidtherapie von schmerzhaften Knochenmetastasen 




Zu ausgewählten Untersuchungen finden Sie hier noch weitere Informationen:














Skelettuntersuchung